Veranstaltung „Bezauberndes Peking” in Wien zu bestaunen, der Hauptstadt der Musik

<><>< readability="12">

Herr Hauser sagte, dass eine solche Veranstaltung den Bürgern von Wien hilft, Peking in lebendiger Weise und tiefgehend zu verstehen. Auch glaube er, dass die gegenseitigen Besuche zwischen beiden Ländern in Zukunft zunehmen werden.

< readability="30.177514792899">

Zhang Zhihong sagte, dass sich die Beziehung zwischen China und Österreich fortlaufend verbessert habe. Er hob hervor, dass der österreichische Bundespräsident und österreichische Kanzler letztes Jahr zur selben Zeit China besucht haben, was die Kooperation zwischen den beiden Ländern auf den Feldern Wirtschaft, Kultur, Tourismus sowie Wissenschaft und Technologie vertieft habe. Die Hauptstädte beider Länder hätten vieles gemein, darunter eine lange Geschichte, herrliche Traditionen, tiefgründige kulturelle Konnotationen sowie reichhaltige touristische Ressourcen und kulturelle Bräuche. Er wünsche sich, dass Bürger Österreichs in größerer Zahl China besuchen.

Am Tag der Veranstaltung gab es für den „Traditional Dragon Dance in Chinese Folk Customs” (Traditionellen Drachentanz im chinesischen Volksbrauch) und andere wunderbare Darbietungen am Ort viel Applaus. Interaktive Aktivitäten wie das Anprobieren chinesischer Kleidungsstücke, die Scherenschnittkunst, die Handbemalung von Peking-Oper-Masken und ein Virtual-Reality-Erlebnis zogen viele Bürger Wiens an, die sich beteiligten.

Bildanhang-Links:
http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=331594

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/834822/Vienna_citizens_participate_in_interactive_activities.jpg

SOURCE The Beijing Municipal Bureau of Culture and Tourism

WHAT TO READ NEXT...