GMTFO-Produktionen erzielen rekordverdächtige 8 Millionen Ansichten in den ersten zwei Monaten in China

TORONTO, 27. März 2019 /PRNewswire/ — GMTFO, der führende Exporteur von Bildungsproduktionen in französischer Sprache aus Ontario, freut sich, sein neustes Distributionsgeschäft in China bekanntzugeben. Eine neue Vereinbarung mit JOLLY, einem chinesischen Vertriebsunternehmen, wurde im Dezember 2018 abgeschlossen, und die ersten Ergebnisse sind eingetroffen: „Wir freuen uns, zu sehen, dass unsere zwei Serien Chansons Traditionnelles und Les Toopati in zwei Monaten mehr als 8 Millionen Mal angesehen wurden”, erklärte Glenn Glenn O’Farrell, Präsident und CEO. JOLLY ist auf den Vertrieb von audiovisuellen Programmen in China, Hongkong, Macao und Taiwan spezialisiert.

In einem ersten Schritt vertreibt JOLLY TFO-Produktionen mit traditionellen französischen Liedern, die von den Charakteren der Show Mini TFO moderiert werden. Der chinesische Vertriebspartner bringt außerdem Les Toopati auf den Markt, eine TFO Produktion mit Puppen, die Abenteuer in einem Kindergarten erleben. Mit zunehmender Marktnachfrage werden weitere Inhalte hinzukommen. JOLLY erwägt außerdem, weitere Serien zu vertreiben.

Die ersten drei Jahre der Vereinbarung sind erneuerbar und regeln die Ausstrahlung über zehn Online-Videoplattformen und Fernsehstationen. Die GMTFO Produktionen werden auf Französisch ausgestrahlt, doch JOLLY erwägt eine Untertitelung. 

„Wir sind sehr stolz auf diese Exportinitiative für GMTFO-Produktionen in den chinesischen Markt. In den letzten Monaten hat JOLLY unsere Programme in China erfolgreich marktgetestet. Und wir sehen nun die konkreten Ergebnisse, die die internationale Attraktivität der Inhalte bestätigen, die wir hier in unseren Studios in Ontario produzieren”, sagte Glenn O’Farrell, Chief Executive Officer von TFO. Er erklärte: „Angebote für Lehrer und Familien in Ontario bereitzustellen, ist unser erster Auftrag. Exportchancen für unsere kreativen Stimmen zu kreieren, um Lernzielgruppen in Kanada und internationalen Märkten zu erreichen, trägt zur Nachhaltigkeit der franco-ontarischen Produktionen bei.”

Neben seinem neusten Vorstoß auf den chinesischen Markt vertreibt TFO seine Produkte bereits in den USA, Frankreich, Spanien und Italien. TFO-Inhalte sind außerdem auf mehr als 22 YouTube-Kanälen mit insgesamt mehr als 700 Millionen Ansichten verfügbar. Das Unternehmen bedient 1,1 Millionen frankophone und frankophile Studenten und 37.000 Lehrer in Ontario.

Kontakt: Carole Nkoa, Chief Marketing and Communications Officer, +1-416-605-5113, cnkoa@tfo.org

SOURCE Ontario French Language Educational Communications Authority (TFO)

WHAT TO READ NEXT...
kimano