The news is by your side.

Boston Scientific veröffentlicht geplante Daten auf dem Kongress EHRA 2019

<>

MARLBOROUGH, Massachusetts, 12. März 2019 — Die Boston Scientific Corporation (NYSE: BSX) gab heute Eckdaten bekannt, die auf der EHRA 2019, dem Jahreskongress der European Heart Rhythm Association (EHRA) in Lissabon, Portugal, vom 17. bis 19. März vorgestellt werden.

Es werden zwei neuartige klinische Studien präsentiert, einschließlich:

  • Ergebnisse von AF-FICIENT I, einer prospektiven, multizentrischen, einarmigen Studie zur Beurteilung der Sicherheit und Wirksamkeit des LUMINIZE™ Hochfrequenz-(RF)-Ballonkatheters zur Behandlung von Vorhofflimmern;
  • Neue Daten zur zeitlichen Zuordnung von Vorhofflimmern zum gerätebasierten Herzinsuffizienzstatus aus der Studie Multisensor Chronic Evaluation in Ambulatory Heart Failure Patients (MultiSENSE).

„Wir freuen uns besonders auf die erste Präsentation von Daten, die die Leistung einer unserer neuen Single-Shot-Ablationstechnologien, dem LUMINIZE RF-Ballonkatheter, für die Behandlung von Vorhofflimmern zeigen”, sagte Dr. Kenneth Stein, Senior Vice President und Chief Medical Officer, Rhythm Management and Global Health Policy, Boston Scientific. „Diese Daten sowie die Daten, die den Zusammenhang zwischen Vorhofflimmern und zunehmender Herzinsuffizienz zeigen, die von unserem Multisensor HeartLogic Heart Failure Diagnostic erkannt wurde, zeigen unser Engagement für eine personalisierte Behandlung und die bestmögliche Versorgung von Patienten mit Herzrhythmusstörungen und Herzinsuffizienz.”

VORTRÄGE VON INTERESSE  

Alle späten Präsentationen finden im Sokolov-Hörsaal statt:

  • LUMINIZE RF Ballon-Katheter: Akute Sicherheit und Wirksamkeit der gesamten AF-FICIENT I Patientenkohorte: Dr. Amin Al-Ahmad wird den Vortrag am Sonntag, den 17. März um 15:00 Uhr halten;
  • HeartLogic Diagnostik bei Herzinsuffizienz: Ergebnisse der MultiSENSE-Studie – Temporale Assoziation von Vorhofflimmern mit gerätebasiertem Herzinsuffizienzstatus bei Patienten mit CRT: Dr. Alessandro Capucci wird den Vortrag am Montag, den 18. März um 15:00 Uhr halten;

Sonntag, 17. März

  • Subkutanes implantierbares Defibrillatorsystem (S-ICD)
    • Die Induktion der Kammerfibrillation während des S-ICD-Implantats wird zur Ansicht zur Verfügung stehen und von Dr. Valter Bianchi um 15:35 Uhr im Posterbereich vorgestellt.
    • Depression und Angst während der ersten 12 Monate nach dem Implantat: eine abgestimmte Kohortenstudie mit Patienten mit einer S-ICD und Patienten mit einem transvenen System aus dem EFFORTLESS S-ICD-Register, vorgestellt von Dr. Susanne Pederson in einer Rapid Fire Abstract Session um 17:06 Uhr.
    • Prädiktoren für die akute Wirksamkeit von S-ICD gemäß der Implantationstechnik, vorgestellt von Pietro Francia in der gleichen Rapid Fire Abstract Session um 17:15 Uhr.

Dienstag, 19. März

  • HF-Ablation & Spannungsabbildung: Sicherheit, Effektivität und Langzeitergebnisse des maximal spannungsgesteuerten Ansatzes für die KTI: Erste Ergebnisse aus dem LEONARDO-Register werden von Dr. Giampiero Maglia in einer Rapid Fire Abstract Session um 09:06 Uhr vorgestellt.
  • HeartLogic Diagnostik bei Herzinsuffizienz: Erste Erfahrungen mit dem Fernmanagement von Herzinsuffizienz-Patienten mit dem Multisensor HeartLogic Alert stehen zur Einsicht bereit und werden von Dr. Antonio D'Onofrio um 10:05 Uhr im Posterbereich vorgestellt.
Related Posts
1 of 60,461

Alle Zeiten der Vorträge sind in der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) aufgeführt und finden im Centro de Congressos de Lisboa, Praça de Indústrias, 1300-307 Lissabon, Portugal statt.

Für den LUMINZE RF Ballonkatheter wurde die CE-Zulassung beantragt. Er ist nicht zur Verwendung oder zum Verkauf verfügbar.

Für weitere Informationen besuchen Sie Boston Scientific am Stand #B100 oder folgen Sie @BSC_EU_Heart.

Informationen zu Boston Scientific

Boston Scientific bietet innovative medizinische Lösungen, die die Gesundheit von Patienten auf der ganzen Welt verbessern. Als globaler Marktführer in der Medizintechnik entwickeln wir die Wissenschaft kontinuierlich weiter, indem wir eine breite Palette von Hochleistungslösungen anbieten, die unerfüllte Patientenbedürfnisse abdecken und die Kosten des Gesundheitswesens senken. Für weitere Informationen besuchen Sie www.bostonscientific.com und verbinden Sie sich mit Twitter und Facebook.

KONTAKTE:

Europäische Medien:
Rosie Ireland

Boston Scientific Europe

+44 (0)7585 403359
Rosie.Ireland@bsci.com 

U.S. Media:
Laura Aumann

Boston Scientific

(651) 328-0619 (Büro)
Laura.Aumann@bsci.com 

Susie Lisa, CFA

Investor Relations

Boston Scientific Corporation

(508) 683-5565 (office)
BSXInvestorRelations@bsci.com

Related Links

http://www.bostonscientific.com

SOURCE Boston Scientific Corporation

Comments are closed.